Nächstes Turnier

12.01.2018
Jetzt mitmachen

Das Spiel

CARCASSONNE (gesprochen: KARKASONN) ist der Name einer süd­französischen Stadt, deren Befestigungsanlage inmitten einer weit verzweigten Landschaft auch heute noch einzigartig ist.
Bei dem Spiel für 2 – 5 Spieler wird aus kleinen Plättchen eine Landschaft mit Städten und Klöstern, Straßen und Wiesen ausgelegt, die mit jedem Zug größer wird. Die eigene Spielfigur wird wahlweise als Ritter, Mönch, Wegelagerer oder Bauer  eingesetzt, wodurch der eigene Einfluss auf die einzelnen Bereiche ständig ausgeweitet wird. So kann man nach und nach möglichst viele Punkte ergattert, um am Ende als Sieger dazustehen.
CARCASSONNE ist ein zwar einfaches, aber niemals simples taktisches Legespiel, das mit jedem Zug neue Herausforderungen bereithält.
Eine Landschaftskarte ziehen und damit das Spielfeld vergrößern, dann eine eigene Figur auf das neu platzierte Feld einsetzen - so einfach ist das! Carcassonne ist ein moderner Spieleklassiker, den man einfach gespielt haben muss. Bei jedem Spiel ist die entstehende Landschaft eine andere. Jeder Spieler fragt sich gespannt, ob er sein großes Bauvorhaben noch ungehindert von den Mitspielern durchziehen kann. Dabei ist Carcassonne mit jeder möglichen Spielerzahl ein Erlebnis, wobei es aber immer taktischer wird, je weniger Spieler beteiligt sind. Ausgezeichnet mit dem Preis "Spiel des Jahres 2001" und dem 1. Platz beim Deutschen Spielepreis 2001.